Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr NZZ-Konto per E-Mail erhalten.

Sie haben die Schweizer Länderausgabe ausgewählt. Wir wünschen Ihnen eine gehaltvolle Lektüre.

Sie haben die deutsche Länderausgabe ausgewählt. Wir wünschen Ihnen eine gehaltvolle Lektüre.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir wünschen Ihnen eine gehaltvolle Lektüre.

Ihr NZZ-Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Plädoyer für den Fleck auf der weissen Weste

Was wird aus unserer liebgewonnenen Idee von «Grösse» in der Kunst, wenn um uns her die einstigen Heroen von ihren Sockeln stürzen?
Christian Wildhagen

Apple sucht ein neues Herz

Der Erfolg des iPhones hat den Technologiekonzern zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Doch das Smartphone hat den Zenit überschritten. Und das droht auch Apple. Um das zu verhindern, muss Konzernchef Tim Cook Apple neu erfinden.
Christiane Hanna Henkel, New York
Konzernumsatz nach Produktgruppen, in %
Nachrichten des Tages
Die Redaktion der «NZZ am Sonntag» empfiehltAlles anzeigen
Nachrichten vertieft

Trumps Russland-Affäre: Sonderermittler Mueller empfiehlt keine weiteren Anklagen

Der Sonderermittler Robert Mueller hat seine Untersuchung über die russische Einflussnahme auf den amerikanischen Wahlkampf 2016 abgeschlossen. Er empfiehlt offenbar keine weiteren Anklagen. Nun fordern die Demokraten, seinen Bericht vollständig publik zu machen.
Aktualisiert
Renzo Ruf, Washington

In fünf Jahren ist die Terrormiliz IS rasant aufgestiegen – und gefallen

Im Jahr 2014 beherrscht der IS ein Gebiet in der Grösse von Grossbritannien. Doch die Belagerung der nordsyrischen Stadt Kobane sollte zum Fanal für das IS-Kalifat werden. Eine Chronologie des Terrors.
Jan Hudec

Das Demonstrationsverbot und 6000 Sicherheitskräfte verhindern neue Ausschreitungen in Paris

Die Regierung hat ihr Sicherheitsdispositiv ausgebaut, um neuen Krawallen zu begegnen. Auf den Champs-Elysées gilt zum ersten Mal ein Demonstrationsverbot. Die Gelbwesten demonstrieren anderswo – bisher weitgehend ruhig.
Aktualisiert
Nina Belz, Paris

Was ein französischer Verschwörungstheoretiker mit dem Terroranschlag in Neuseeland zu tun hat

Der Attentäter von Christchurch hinterliess ein 74 Seiten langes Manifest. Es trägt den Titel «The Great Replacement». Geprägt hat den Begriff ein Autor aus Frankreich.
Judith Kormann

Neuseeland umarmt seine muslimische Gemeinde

Eine Woche nach dem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch, bei dem 50 Menschen getötet wurden, trauert Neuseeland um die Opfer. Die Tragödie bringt Menschen aller Konfessionen zusammen.
Patrick Zoll
Kommentar

Christchurch: Der Mörder ist immer der Mensch, nicht die Technik

Facebook steht am Pranger, weil es die schockierende Mordtat von Christchurch live übertragen hat. Noch viel bedenklicher ist, dass das Terrorvideo von Nutzern millionenfach verbreitet wurde. Das Böse steckt im Menschen, nicht in der Technik. Dort muss es bekämpft werden.
Peter Rásonyi
Gastkommentar

Der Geist des Nationalismus ist die Krücke, an der die Ukraine sich aufrichten muss

Das historische Bewusstsein der Länder Osteuropas ist anders getaktet als dasjenige Westeuropas. Den Nationalismus, der heute so verpönt ist, konnten Ungarn, Polen und Tschechen im 20. Jahrhundert nicht ausleben. Besonders die Ukraine ist eine verspätete Nation – kein Wunder, vermag der Nationalismus hier zu mobilisieren.
Kateryna Botanova

Neue Migros-Präsidentin Ursula Nold: «Wir müssen schneller, agiler und effizienter werden»

Die interne Kandidatin Ursula Nold hat sich klar gegen Jeannine Pilloud, die frühere Leiterin Personenverkehr bei den SBB, durchgesetzt. Die Wahl der nicht offiziell unterstützten Kandidatin zur Migros-Präsidentin ist auch eine herbe Niederlage für die Verwaltung – und ein Sieg für die Traditionalisten innerhalb der Migros.
Natalie Gratwohl

Eine Ziege kann im Schlachthaus trotz mehrerer Versuche nicht betäubt werden. Die Busse dafür: 250 Franken

Gegen mehrere Schlachthöfe laufen Strafverfahren. Jetzt ist ein erster Mitarbeiter verurteilt worden. Tierschutzorganisationen äussern harsche Kritik an dem Richterspruch.
Erklärt

Die Schweiz blickt auf die Zürcher Wahlen

Können die Bürgerlichen ihre Regierungsratssitze verteidigen, oder gelingt den Grünen ein Coup? Fällt im Zürcher Kantonsparlament die bürgerliche Mehrheit? Die Entscheidungen vom Wahlsonntag, die schweizweit interessant sein dürften, in der Übersicht.
Johanna Wedl
Bildstrecke

EM-Qualifikation: Mit langem Anlauf zum ersten Sieg

Die Schweizer Nationalmannschaft startet mit einem Sieg in die EM-Qualifikation. Das Team von Vladimir Petkovic siegt in Tbilissi gegen Georgien verdient 2:0.
Stephan Ramming
Bildstrecke

Redet endlich über Doping!

Zum Beginn der Strassenrad-Saison fordern Fahrer, den Kampf gegen illegale Substanzen zu forcieren – mit drastischen Vorschlägen.
Sebastian Bräuer
Meistgelesen
Magazin

Frauen im Streik

1991 streikten in der Schweiz Hunderttausende Frauen. Sie forderten eine Umsetzung des Gleichstellungsartikels, der seit 1981 in der Verfassung stand. Die Journalisten aber fragten sich: War es überhaupt ein Streik?
Brigitte Studer

Auf den Spuren einer Randnotiz der Weltgeschichte: Der Kaiser kommt nicht zur Ruhe

Am 24. März 1919 wird das glücklose letzte Kaiserpaar Habsburgs ins Schweizer Exil abgeschoben. Zita und Karl I. aber wollen zurück auf den Thron. Finanziert mit entwendeten Kronjuwelen starten sie in der Schweiz zwei Putschversuche. Es ist der Beginn einer Reise ohne Rückkehr. Ein Besuch der Etappenorte.
Jost Auf der Maur
Kommentar

Wir sind sehr modern geworden. Aber sind wir auch noch altmodisch genug?

Zukunftsbesoffen und vergangenheitsvergessen stürmen wir voran. Das bringt gewaltigen Fortschritt. Aber wir brauchen darum nicht gleich alles Hergebrachte zu beseitigen.
Roman Bucheli

In der blau leuchtenden Republik Aral ist es gleichgültig, woher man kommt

Der Schriftsteller Saša Stanišić schreibt ein sehr persönliches Buch über «Herkunft». Und entwirft darin Utopien von der Tankstelle.
Paul Jandl

Als Nicht-Weisse ist es der Zorn, der diese Frau antreibt

Die Autorin Reni Eddo-Lodge möchte mit Weissen eigentlich nicht mehr über ihre Hautfarbe reden, denn zu sehr ermüden sie die Vorurteile. Sie tut es trotzdem – nächste Woche auch in Zürich.
Marion Löhndorf

Kaya Yanar: «In Deutschland hatte ich es bei den Frauen einfacher»

Der deutsche Starkomiker, privat mit einer Zürcherin liiert, über Schweizer Frauen, Schweizer Humor und andere eidgenössische Idiosynkrasien.

Hat so ein Gerät eine Rolle gespielt, als Sie sich das letzte Mal mit Pop beschäftigten? – Dann ist dieser Artikel genau für Sie!

Kollegah, Weezer, Sophie, Superorganism? Es ist leicht, bei Pop-Musik den Anschluss zu verlieren. Ein kleiner Führer zu zehn Sounds des Jetzt und der Meinung, die man dazu haben muss.
Neu in den Ressorts
Die Redaktion von «NZZ Bellevue» empfiehltAlles anzeigen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.

Artikel hören

Lassen Sie sich Artikel vorlesen – mit der neuen NZZ-Audiofunktion.

  • Gehen Sie bequem anderen Tätigkeiten nach, während wir Ihnen den Artikel vorlesen.
  • Ob Handy, Tablet oder Computer – hören Sie sich NZZ-Artikel auf allen Geräten an.
  • Speichern Sie Artikel, die Sie später hören möchten oder die Sie interessieren.

Buy Coolest Soccer Jerseys Wholesale NBA jerseys Buy Best Cheap NHL jerseys Online 0k's - We Share News Wholesale Replica Cheap MLB Jerseys Wholesale jerseys Replica Soccer Jerseys Cheap NHL Jerseys Wholesale NHL Jerseys Cheap NBA Jerseys